I42 UNTERNEHMENSVERANTWORTUNG QUALITÄTSBERICHT QUALITÄTSMANAGEMENT Die RHÖN-KLINIKUM AG setzt dazu unterschiedliche, sich ergänzende Qualitätssicherungssysteme und Analyseinst- rumente ein, die sowohl die Ergebnisqualität der klinischen Versorgung, die Prozessqualität wie auch die Strukturquali- tät messen und bewerten. Neben konzernweiten Leis- tungsvergleichen ermöglichen diese Systeme es dem ein- zelnen Mitarbeiter, die von ihm erbrachte Qualität selbst zu bewerten. Unser Handeln zielt darauf, durch eine qualitativ hochwer- tige Gesundheitsvorsorge nach den Maßstäben der RHÖN- KLINIKUM AG Vertrauen beim Patienten zu schaffen. Diese ausgeprägte Patientenorientierung trägt wesentlich dazu bei, die Zufriedenheit der Patienten zu erhöhen. In diesem Sinne war das Engagement der RHÖNKLINIKUM AG im Be- reich des Qualitätsmanagements im Jahr geprägt von der Weiterentwicklung der vorhandenen Instrumente und Methoden zur Qualitätslenkung. Besonders im Blick hatten wir hier auch die selbstverständ- lichen Anforderungen der Patienten, zum Beispiel ange- messene Wartezeiten oder Zugewandtheit der Mitarbeiter, ebenso wie die speziellen Anforderungen bestimmter Pati- enten, etwa die Mobilisation bei der endoprothetischen Versorgung oder die Aufklärung bei Tumorerkrankungen, die im Rahmen der pflegerischen und medizinischen Be- treuung und Versorgung besonders wichtig sind. Dazu haben wir mit den Mitarbeitern in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Instrumente und Methoden zur Quali- tätsförderung entwickelt und eingeführt. Stolz halten kleine Patienten nach einer Behand- lung Ihre »Tapferkeits-Urkunde« in Händen. QUALITÄTSBERICHT Eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, wie wir sie seit Jahren allen unseren Patienten anbieten, setzt voraus, dass alle Mitarbeiter ihren Beitrag zur steten Verbesserung und Optimierung der Qualität in der medizinischen und nicht- medizinischen Versorgung in unseren Kliniken leisten. Qualität entsteht im Bemühen aller Mitarbeiter, jedem Patienten die bestmögliche Versorgung zuteilwerden zu lassen. Um dies zu erreichen, ist ein »Maßstab« erforderlich, der die Qualität mög- lichst umfassend an den entscheidenden Stellen misst, an denen wir klinische Leis- tungen erbringen ­ von der Aufnahme des Patienten bis zu seiner Entlassung.
RHÖN-KLINIKUM AG Downloadcenter Sprachen
  • English
  • Deutsch